Die perfekte Bewerbung

Was soll ich studieren? So finden Sie es heraus

By on 7. July 2014

Was soll ich studieren? Mit dieser Frage beschäftigen sich die allermeisten Schulabsolventen. Es ist eine Frage, die an vielen Wochenenden in der Familie diskutiert und an langen Abenden vor dem Rechner gestellt wird.

Was soll ich studieren? Das ist die Frage, die wir jetzt beantworten wollen.

Die Entscheidung für das richtige Studienfach sollte sich nach den folgenden Kriterien richten:

1. Worin bin ich gut?

Das ist die erste Frage, die es zu beantworten gilt.
Gehören Sie zu den Menschen, die sich für Naturwissenschaften und Mathematik interessieren oder sind Sie eher geisteswissenschaftlich orientiert?
Beides kann zu einem soliden Studienfach und einer guten Karriere führen.

Liegen Ihnen die Mathematik und die Naturwissenschaften am Herzen, steht Ihnen der Weg in die Forschung, in die Medizin oder die IT-Branche frei.

Bei den Geisteswissenschaften kann der Bereich Medien oder das Studienfach Anglistik eine gute und aussichtsreiche Alternative sein.

Zusammenfassend gilt also:
Was soll ich studieren?
Studieren Sie, worin Sie gut sind.

2. Was mache ich gern?

In einem bestimmten Bereich gut zu sein, ist hilfreich, jedoch nicht ausreichend.
Die nächste Frage, die es zu beantworten gilt, ist, was Sie tatsächlich gern tun.
Diese Frage ist von besonderer Bedeutung, wenn es um die Berufswahl geht, denn die Entscheidung, die Sie jetzt treffen, wird den Rest Ihres Lebens bestimmen.

Ist das, was Sie gern machen, in der Tat das, worin Sie gut sind, ist es perfekt. Dann heißt es, dass Sie Ihren Studienfach gefunden haben.

Ist das, was Sie gern tun, jedoch etwas anderes, sollte die Entscheidung mit Bedacht getroffen werden. Empfehlenswert ist es in diesem Fall, darüber nachzudenken, ob sich die beiden Bereiche tatsächlich ausschließen. Sind Sie beispielsweise gut in Mathematik, würden aber lieber Kunst studieren, bietet sich möglicherweise das Studienfach IT-Design an.

Zusammenfassend gilt also:
Was soll ich studieren?
Studieren Sie, worin Sie gut sind und was Sie gern tun.

3. Ist das Studienfach zukunftssicher?

Die häufige Empfehlung, einen zukunftssicheren Beruf auszuwählen, ist theoretisch sehr vernünftig und weitsichtig, praktisch jedoch kaum durchführbar.

Niemand von uns kann tatsächlich wissen, was in drei, fünf oder fünfzehn Jahren auf dem Arbeitsmarkt gefragt oder gewünscht ist. Was wir jedoch wissen können, ist, dass in den allermeisten Fällen das gewählte Studienfach nicht zu dem einen und einzigen Berufsbild führen wird.

Das ist kein Nachteil.

Der Markt ändert sich. Die veränderten Berufsbilder werden veränderte Anforderungen an Sie stellen. Sie können – und wahrscheinlich werden – die im Studium erworbenen Fähigkeiten erweitern und anpassen müssen. Für welches Studienfach Sie sich auch immer entscheiden, Sie werden darin lernen können, die geänderten Umstände zu akzeptieren und die geänderten Vorgehensweisen zu nutzen.

Sie werden Ihren Weg finden.

Zusammenfassend gilt also:
Was soll ich studieren?
Studieren Sie, worin Sie gut sind und was Sie gern tun.
Und lassen Sie sich von dem, was Ihnen wichtig ist, nicht ablenken.

4. Fazit

Die Auswahl des richtigen Studienfaches wird Ihr weiteres Leben bestimmen.
Welche Wahl jedoch tatsächlich getroffen wird, bestimmen immer noch Sie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *